BIM Betriebliches Inklusionsmanagement

BIM ist ein berufsbegleitendes, bedarfsorientiertes und flexibel strukturiertes Weiterbildungsangebot von dabei- austria, das allen im Bereich der beruflichen Integrationsarbeit Mitwirkenden als Professionalisierungs- und Reflexionsinstrumentarium dienen soll und insbesondere auf die Anforderungen von Betriebskontakter:innen, Key Account Manager:innen sowie auch von Arbeitsassistent:innen im Kontext des NEBA Betriebsservice zugeschnitten ist.

bim-schwerpunkte-1

BIM vermittelt und vertieft zentrale Kompetenzen im Kontext betrieblicher Inklusionsarbeit auf Grundlage wissenschaftlich fundierter und berufspraktisch reflektierter Expertise entlang folgender programmatischer Schwerpunkte:

  1. Sensibilisierung / Thinking (Dis)Ability
  2. Akquise / Communicating (Dis)Ability
  3. Recruiting / Matching (Dis)Ability
  4. Beratung und Coaching / Doing (Dis)Ability
  5. Reflexion und Praxis / Questioning (Dis)Ability
  6. Entwicklung / Developing (Dis)Ability

Diesen Schwerpunkten korrespondieren jeweils Veranstaltungen in Form von halb- bis dreitägigen Workshops, Webinaren oder Seminaren mit ausgewählten Kooperationspartner:innen, die nach individuellem Bedarf absolviert werden können.

BIM versteht sich hierbei neben seiner Funktion als institutionalisiertes Format des Wissenstransfers auch als kontinuierlicher Impulsgeber für einen versierten unternehmenszentrierten wie auch für einen gesellschaftspolitisch engagierten Einsatz für die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen, chronischer Erkrankung oder Ausgrenzungsgefährdung auf der Höhe der Zeit mit explizit innovatorischem Anspruch.

BIM Auftaktveranstaltungen im Herbst 2022

BIM – Akquise / Communicating (Dis)Ability

Seminar: Erfolgreiche Akquise. Wirkung erzielen mit kontaktfördernden Gesprächstechniken, nonverbaler Kommunikation und Storytelling.

Inhalt: Die Implementierung von Betriebskontakter*innen (BK) und Key Account Manager*innen (KAM) als branchenübergreifende unternehmenszentrierte Inklusionsberatungsdienstleister für Betriebe, dient zunächst der Information und Sensibilisierung von Arbeitgebenden und mittelfristig der Inklusion von Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt in Arbeitsverhältnisse am allgemeinen Arbeitsmarkt. Hierzu ist aktive Kontaktaufnahme zu Betrieben (Akquise) notwendig. Sie ist somit Kernaufgabe der BK und KAM. Professionelle Akquise unter dieser Zielsetzung dient nicht nur dem kurzfristigen oder einmaligen Kontakt, sondern zielt zudem auf den Aufbau langfristig wirksamer Kooperationsbeziehungen zu Betrieben. Der Handlungskompetenz der akquirierenden Person kommt dabei erhebliche Bedeutung zu. Die Fähigkeit zu kontaktfördernder Kommunikation ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Zielgruppe: NEBA BS Betriebskontakter:innen und Key Account Manager:innen. Die Veranstaltung ist darüber hinaus offen für NEBA Arbeitsassistent:innen sowie für interessierte dabei-austria Mitglieder.

Termin / Ort: Montag, 19.09.2022 + Dienstag, 20.09.2022 (jeweils 09:30-17:30 Uhr); Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz 3, A-1130 Wien.

Seminarleitung: Jürgen Länge, M.A., Pädagoge, Psychologe, Kriminologe, Trainer; Moderator; Organisationsentwickler; Lehrsupervisor und Coach (DGSv); Entwickler der IN-KONTAKT-Methode®

Themenschwerpunkte (Auswahl):

  • Gesprächstechniken für kontaktfördernde Kommunikation
  • Gesprächsphasen und zielführende Steuerung von Gesprächsverläufen
  • Umgang mit Einwänden
  • Wirkfaktoren und Kommunikationsebenen
  • Körpersignale, Körpersprache und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Leading, Pacing und Rapport
  • Storytelling – Interesse wecken mit Best Practice-Beispielen

Methoden: Kurzreferate; Gruppenarbeit; Übungen und Simulationen; Fallarbeit; themenbezogener Erfahrungsaustausch & Reflexion; Visualisierung

Kosten: dabei-austria Mitglieder: EUR 400,- / Nicht-Mitglieder: EUR 450,-

Save the date / Anmeldung möglich ab 07.07.2022. (Achtung: begrenzte Teilnehmer:innenzahl, max. 16 Personen!)

Anmeldung: Richten Sie Ihre Anmeldung einfach per e-mail an: office@dabei-austria.at

Berücksichtigen Sie hierbei bitte Angaben zu Mitgliedsstatus, Organisations- bzw. Projekthintergrund und gewünschter Rechnungsadresse!

Anmeldungen erfolgen nach Reihenfolge der Eingänge sowie nach Maßgabe verfügbarer Plätze.

dabei-austria behält sich Programm- und Terminänderungen vor. Wir stehen für etwaige Fragen unter office@dabei-austria.at gerne zur Verfügung!

Weitere Programmdetails, Buchungs- und Stornobedingungen finden Sie hier.

_____________________________________________

BIM – Coaching / Doing (Dis)Ability

Webinar: Bist du noch zu retten? - (Ver)Handlungsoptionen bei brisanten Dienstverhältnissen

Inhalt: Wenn Dienstverhältnisse von Menschen mit Behinderung in die Krise geraten, kommt es nicht selten vor, dass Betriebe diese lösen wollen. Mit einem sorgfältigen zweiten Blick gelingt es in vielen Fällen in Interaktion mit dem Betrieb, das Dienstverhältnis zu „retten“. Das Seminar beschäftigt sich mit den notwendigen Basiskompetenzen für Berater:innen, um Betriebe in dieser Fragestellung unterstützen zu können. Thema der Veranstaltung sind somit unterschiedliche Rollen, die NEBA-Partner dabei einnehmen können sowie auch Bezugnahmen auf rechtliche Rahmenbedingungen, Gesprächstechniken und geeignete Tools, um gemeinsam Handlungsoptionen zu erarbeiten. Das Webinar zielt ab auf eine offene und transparente Beratungshaltung, die den Betrieb bei der Umsetzung der gewählten Optionen unterstützt. Nicht zuletzt werden hierbei auch Grenzen der Beratungstätigkeit thematisiert.

Zielgruppe: NEBA BS Betriebskontakter:innen und Key Account Manager:innen. Das Webinar ist darüber hinaus offen für NEBA Arbeitsassistent:innen sowie für interessierte dabei-austria Mitglieder.

Termin: Donnerstag, 20.10.2022, 09:00-13:00 Uhr, online via ZOOM

Webinarleitung: Claus Jungkunz, MBA; Unternehmensberater, Organisations- und Personalentwickler, Business Coach

Schwerpunkte (Auswahl):

  • Update Basiswissen (z.B. rechtliche Rahmenbedingungen, etc.)
  • Rollenklärungen der beteiligten NEBA-Partner:innen
  • Aufzeigen von Handlungsoptionen anhand des 4-Schritt-Verfahrens
  • Erarbeitung von Handlungsoptionen / Entscheidungshilfen für den Betrieb durch Beratungs- und Coachingansätze
  • Übung anhand von Beispielen aus der Praxis
  • Erfahrungsaustausch

Kostendabei-austria Mitglieder: EUR 100,- / Nicht-Mitglieder: EUR 130,-

Save the date / Anmeldung möglich ab 07.07.2022. (Achtung: begrenzte Teilnehmer:innenzahl, max. 18 Personen!)

Anmeldung: Richten Sie Ihre Anmeldung einfach per e-mail an: office@dabei-austria.at

Berücksichtigen Sie hierbei bitte Angaben zu Mitgliedsstatus, Organisations- bzw. Projekthintergrund und gewünschter Rechnungsadresse!

Anmeldungen erfolgen nach Reihenfolge der Eingänge sowie nach Maßgabe verfügbarer Plätze.

dabei-austria behält sich Programm- und Terminänderungen vor. Wir stehen für etwaige Fragen unter office@dabei-austria.at gerne zur Verfügung!

Weitere Programmdetails, Buchungs- und Stornobedingungen finden Sie hier.

_____________________________________________

BIM – Entwicklung / Developing (Dis)Ability

Webinar: Arbeiten aber WIE? - Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderungen

Inhalt: „Kann ich arbeiten?“ oder „Wie komme ich in die Arbeit?“ Diese Fragen stellen sich für Menschen mit Behinderung noch bevor sie überhaupt an die Arbeitssuche denken können. Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA) ist ein Unterstützungsmodell, das Wegbegleitung, Handreichungen, Unterstützung in Pausen oder bei der Körperpflege umfasst. PAA kann für die Arbeit, die Ausbildung, eine Tätigkeit als Selbständige_r oder die Arbeitssuche verwendet werden. Wer bekommt eigentlich PAA und wie funktioniert die Antragstellung, die Umsetzung und der Alltag? In diesem Workshop erfahren sie Praktisches, Hintergründe aus der Selbstbestimmt Leben-Bewegung und erhalten Einblicke über den Alltag und die Möglichkeiten mit Persönlicher Assistenz zu leben und zu arbeiten.

Zielgruppe: All jene, die Menschen mit Behinderungen bei der Arbeitssuche oder im Alltag beraten oder unterstützen.

Termin / Ort: Mittwoch, 12.10.2022, 13:00-16:30 Uhr; online via MS Teams

Webinarleitung: Jasna Puskaric, geschäftsführende Vorständin WAG Assistenzgenossenschaft

Schwerpunkte:

  • Was ist Persönliche Assistenz (am Arbeitsplatz)?
  • Antragstellung und Zielgruppen
  • Begrifflichkeiten: Persönliche Assistenz, Betreuung, Assistenz am Arbeitsplatz, …
  • Geschichte Persönlicher Assistenz und die Selbstbestimmt Leben Bewegung

Methoden: Kurzvorträge, interaktive Gruppenarbeiten, Selbstreflexion

Kostendabei-austria Mitglieder: EUR 100,- / Nicht-Mitglieder: EUR 130,-

Save the date / Anmeldung möglich ab 07.07.2022. (Achtung: begrenzte Teilnehmer:innenzahl, max. 20 Personen!)

Anmeldung: Richten Sie Ihre Anmeldung einfach per e-mail an: office@dabei-austria.at

Berücksichtigen Sie hierbei bitte Angaben zu Mitgliedsstatus, Organisations- bzw. Projekthintergrund und gewünschter Rechnungsadresse!

Anmeldungen erfolgen nach Reihenfolge der Eingänge sowie nach Maßgabe verfügbarer Plätze.

dabei-austria behält sich Programm- und Terminänderungen vor. Wir stehen für etwaige Fragen unter office@dabei-austria.at gerne zur Verfügung!

Weitere Programmdetails, Buchungs- und Stornobedingungen finden Sie hier.