dabei_titel2
dabei_titel2, © ©Feodora - stock.adobe.com

dabei-austria
bietet Fort- und Weiterbildung im Bereich der beruflichen Integration an

Das Ziel von dabei-austria

ist leicht formuliert: Menschen mit Beeinträchtigung als ganz normaler Bestandteil unserer Gesellschaft und des Arbeitsmarkts, denn „unnormal“ sind sie nur durch die Rahmenbedingungen, mit denen sie zurechtkommen müssen. Doch diese Bedingungen lassen sich ändern – von den politischen Gestalter*innen, von Unternehmerinnen und Unternehmern und nicht zuletzt mit Hilfe der Mitarbeiter*innen unserer Mitgliedsorganisationen.
Und für sie alle sind wir da.

Markus Neuherz im Gespräch über einen inklusiven Arbeitsmarkt und die Politik für Menschen mit Behinderung der türkisgrünen Regierung

Freak Radio hat mit Markus Neuherz, dabei-austria GF, ein Interview zum Thema Arbeit und Behinderung geführt. Im Gespräch wird auf das aktuelle Regierungsprogramm, auf die politischen Forderungen des dabei-austria und auf das Thema Inklusion im Allgemeinen eingegangen. Im Gespräch wird ein Streifzug von der Behindertenpolitik der Bundesländer über die Politik des Bundes bis hin zur Rolle der EU gemacht.

Das 28-minütige Gespräch ist unter https://youtu.be/1LlUrwD_x4s abrufbar. 

Youtube Video playbutton

Ziele und Schwerpunkte

Der Dachverband als Fachverband und Wissensplattform
Serviceangebote für Mitglieder und bedarfsgerechte Weiterbildungsangebote sichern die Qualität der Leistungserbringung auf konstant hohem Niveau.

Der Dachverband als aktive Interessensvertretung
Gute Positionierung und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Systempartner*innen schaffen klare Rahmenbedingungen für beauftragte Dienstleistungsunternehmen.

Der Dachverband als Themenführer im Bereich der beruflichen Integration
Unsere Mitglieder und deren Mitarbeiter*innen sind österreichweit mit der Wirtschaft vernetzt und gestalten so den österreichischen Arbeitsmarkt auf dem Weg zur Inklusion entscheidend mit.

Der Dachverband und seine nationale und europäische Netzwerkarbeit
Regionaler Erfahrungstransfer und transnationale Projektbeteiligungen bringen Impulse für Innovationen.

Der Dachverband und seine Beiträge für die gesellschaftliche Diskussion
Mit Symposien zu Themen am Puls der Zeit bringen sich Mitglieder und Kooperationspartner*innen in die Mitgestaltung von zukunftsweisenden Lösungen für gesellschaftspolitische Fragen in die öffentliche Diskussion ein.

„Ich verbinde mit dem Dachverband eine starke Interessensvertretung, die für unsere Anliegen aus der Steiermark immer ein offenes Ohr hat. Wir können Themen rund um unsere Dienstleistungen in der Steiermark ansprechen, um für unsere Kundinnen und Kunden das Beste erreichen zu können.“

Michael Longhino, Chance B