Marlis Hamminger, Fachreferentin Berufliche Inklusion

Marlis Hamminger, die neue Fachreferentin Berufliche Inklusion, stellt sich vor:

5s3a5251

"Ich verstärke seit 01.09.2021 das Team von dabei-austria als Fachreferentin für berufliche Inklusion und freue mich über die Gelegenheit mich kurz bei Ihnen vorzustellen.

Mein beruflicher Werdegang orientiert sich stark an den auch für den Dachverband relevanten Dienstleistungsinhalten Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung.

So habe ich im Jahr 1997 das Studium der Sozialwirtschaft in Linz/OÖ abgeschlossen und war danach in einem außeruniversitären Forschungsinstitut mit der Evaluation von arbeitsmarktpolitischen Projekten und der Durchführung von Qualitätsaudits in oö. Erwachsenenbildungseinrichtungen betraut.

Im Jahr 2004 bin ich nach Wien zu Jugend am Werk gewechselt und war dem Unternehmen über viele Jahre hinweg in unterschiedlichen Funktionen verbunden - u.a. als Leitung eines überbetrieblichen Ausbildungsbereiches, einer Tagesstruktur für Menschen mit Behinderungen und eines Qualifizierungsprojektes im Auftrag des Sozialministeriumservice Wien.

Ab dem Jahr 2015 war ich als Berufsausbildungsassistentin bei Jugend am Werk tätig. Geschätzt habe ich daran insbesondere den regen Austausch innerhalb des Ausbildungsnetzwerkes ebenso wie den Prozesscharakter in der täglichen Begleitung.

Ich hoffe nun in dieser neuen Position viel von meinem Erfahrungswissen mit einbringen zu können und freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen als Vertreter*in Ihrer Mitgliedsorganisation wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung der vielfältigen NEBA-Angebote setzen zu können.

Auf eine gute bundesländerübergreifende Zusammenarbeit!"

Marlis Hamminger


 

Fotocredit © Christine Andorfer